Aktion!

Der Pütt hat mich ausgespuckt von Herbert Berger

9,90 € 2,00 €

zzgl. Versand
inkl. 7% MWSt

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Ein Ruhrkumpel erzählt aus seinem Leben

150 Seiten

Paperback

Produktbeschreibung

„Meine Stechkarte habe ich abgegeben. Der Pütt hat mich ausgespuckt. Ob ich den Pütt jemals ausspucken kann, weiß ich noch nicht. Schließlich hat er fünfundzwanzig Jahre meines Lebens von mir gefordert.“ Herbert Berger erzählt in einer ehrlichen und unverblümten Sprache seine Lebensgeschichte: über die Kindheit in Schlesien, seine Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg und schließlich seine Jahre als Bergarbeiter im Ruhrgebiet. Anschaulich erlebt der Leser Bergers erste Schicht, die Gefahren unter Tage, den Zusammenhalt der Kumpel und die Kohlenkrise.

Autobiografische Erzählungen eines in Rente gegangenen Bergmanns, der nicht ursprünglich aus dem Ruhrgebiet stammt

Ein Stück Zeit- und Sozialgeschichte

Selten ist die Arbeitswelt vor Ort und das Leben der Bergarbeiter so genau und mit treffender Bildhaftigkeit dargestellt worden wie in diesem spannenden Lebensbericht. Herbert Berger, der 25 Jahre unter Tage vor Kohle arbeitete, hat ein Stück Zeit- und Sozialgeschichte aufgeschrieben.

Der Kumpel, 1919 nahe der Schlesischen Spinnerei geboren, in der seine Eltern ihr Geld verdienten, schildert seine Kindheit und Jugend, die erste Liebe, den Aufstieg der Nazis, den großen Krieg und den tiefen Fall der Deutschen, bis zum eigenen Neubeginn in der Zeche. Erfahrene, erlittene Geschichte: Ein nüchternes Protokoll für all jene, die wissen möchten, was war, auf wessen Schultern sie stehen und wohin sie gehen wollen.

Preis des Hörspiel- und Erzählerwettbewerbs des ostdeutschen Kulturrates Bonn und des nordrheinwestfälischen Ministers für Arbeit 1973, 1974 und 1975.

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.208 kg
Größe 21 x 15 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “Der Pütt hat mich ausgespuckt von Herbert Berger”

*