Impressum/Datenschutz

aktualisiert 24. Mai 2018

assoverlag

Ingrid Gerlach
Hasenstraße 15
46119 Oberhausen
Solbadstraße 51A
46049 Oberhausen
E-Mail: info@assoverlag.de
Tel +49 (0)208 – 6290032
Fax +49 (0)208 – 6290033

Ust-IdNr: DE249541266

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies – soweit es möglich ist– immer auf freiwilliger Basis. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weiter. Außerdem weisen wir Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (wie beispielsweise bei der Kommunikation über E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Denn ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich vor, im Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, rechtliche Schritte einzuleiten.

 

Cookies
Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Rechtsgrundlage dafür sind die europäische Cookie-Richtlinie in Verbindung mit dem Telemediengesetz (§§ 12 ff. TMG) beziehungsweise auch die europäische Datenschutzgrundverordnung (Artikel 6 Absatz 1 lit. b und f). Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (”Google”). Google Analytics verwendet sog. ”Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Benutzerkonto 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, ein Benutzerkonto anzulegen. So können Sie Ihre Daten einmal hinterlegen und im Rahmen von Bestellungen immer auf diese zurückgreifen, ohne die Angaben erneut vornehmen zu müssen. Für die Anlegung des Benutzerkontos benötigen wir folgende Daten als Pflichtangaben: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort und Anschrift. Diese Daten nutzen wir, um das Benutzerkonto anzulegen und Ihnen dies zu bestätigen. Außerdem nutzen wir diese Daten, um bei Bestellungen die jeweiligen Versandkosten zu berechnen und die Bestellung durchzuführen sowie Sie persönlich anzusprechen. Diese Daten benötigen wir auch, wenn Sie eine abweichende Lieferanschrift wählen. Die genannten Daten nutzen wir, um Ihre Bestellung durchzuführen und Ihnen die bestellten Produkte zukommen zu lassen. Dabei erhalten Sie zunächst eine Bestellbestätigung per E-Mail. Sie können uns freiwillig Ihr Geburtsdatum mitteilen. Diese Angaben nutzen wir zur Identifizierungszwecken Außerdem können Sie freiwillig Ihre Telefonnummer angeben. Diese nutzen wir ggf. für Rückfragen bei Bestellungen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Bestellung als Gast

Sie haben die Möglichkeit auch als Gast, d.h. ohne das Anlegen eines Benutzerkontos, in unserem Online-Shop eine Bestellung aufzugeben. Dafür benötigen wir folgende Daten als Pflichtangaben: Kundenart, Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort und Anschrift. Diese Daten benötigen wir auch, wenn Sie eine abweichende Lieferanschrift wählen. Die genannten Daten nutzen wir, um Ihre Bestellung durchzuführen und Ihnen die bestellten Produkte zukommen zu lassen. Dabei erhalten Sie zunächst eine Bestellbestätigung per E-Mail. Freiwillig können Sie uns Ihre Telefonnummer sowie die Faxnummer mitteilen. Diese Daten nutzen wir bei Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung.

Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post sowie telefonisch in Kontakt zu treten. Ihre dabei anfallenden Daten werden lediglich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Hierfür müssen Sie sich allerdings verifizieren. Am Telefon oder einfach per Email geben wir keinerlei Benutzerdaten heraus – zum Schutz Ihrer Daten vor Fake-Anfragen. Wir sind bemüht Ihrer Nachfrage zeitnah nachzukommen, weisen dabei jedoch auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen (u. a. die Verifizierung Ihrer Person) hin.

Rechte der betroffenen Person
Werden von uns personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, gelten Sie im Sinne der DSGVO als Betroffener. In diesem Fall stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Seitenbetreiber zu:

Auskunftsrecht
Als Betroffener haben Sie das Recht auf Auskunft gegenüber dem Betreiber gemäß Artikel 15 DSGVO und § 34 BDSG.

Recht auf Berichtigung
Weiterhin haben Sie das Recht auf Berichtigung (dies schließt ebenfalls die Vervollständigung ein) gegenüber dem Betreiber gemäß Artikel 16 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Artikel 18 DSGVO können Sie eine Einschränkung der personenbezogenen Daten verlangen, die Sie als betroffene Person berühren.

Recht auf Löschung
Nach Artikel 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Wurden Ihre Daten an Dritte weitergegeben, so hat der Betreiber diese über Ihren Löschungswunsch zu unterrichten (Artikel 19 DSGVO).

Recht auf Unterrichtung
In dem Fall, dass Sie von Ihrem Recht auf Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Gebrauch gemacht haben, ist der Betreiber verpflichtet allen Empfängern, denen Ihre Daten offen gelegt wurden, diese Änderungen mitzuteilen. Ausnahme ist der Sachverhalt, dass sich diese Informationsweitergabe als unmöglich zeigt oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Als Betroffener haben Sie das Recht auf eine Offenlegung der Empfänger, denen diese Aktualisierung mitgeteilt wurde.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Nach dem Artikel 20 DSGVO haben Betroffene das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Widerspruchsrecht
Gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie als Betroffener gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegenüber dem Betreiber einlegen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Betroffene haben das Recht ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Nach Artikel 22 DSGVO haben Sie das Recht nicht einer durch eine automatisierte Verarbeitung (einschließlich Profiling) Entscheidung unterworfen zu werden.

Gratis Impressum u.a. von agb.de