Aktion!
9783938834053

NORA und die Gewalt- und Liebessachen von Jürgen Lodemann

19,90 € 4,50 €

zzgl. Versand
inkl. 7% MWSt

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Gebunden mit Schutzumschlag, OVP in Folie eingeschweißt
287 Seiten, 215x145mm, 525g
Erschienen 2006

Produktbeschreibung

Pünktlich zu seinem 70. Geburtstag am 28. März 2006 legte »Schreibtischwüstling Lodemann« (stern) einen neuen Ruhrgebiets-Roman vor. Queen Elizabeth kommt 1980 zu einem Staatsbesuch nach Westdeutschland und wird im Krupp-Schloss »Villa Hügel« erwartet. Unfreiwillig hat Ex-Kommissar Langensiepen ein Gespräch mitgehört, aus dem hervorgeht, dass Nordiren bei diesem Besuch ein Attentat planen. Langensiepen will aber nach dem Tod des schönen Callgirls Drögemöller, an dessen Ermordung er als Polizist nicht ganz schuldlos war, mit der realen Welt nichts mehr zu tun haben. Und doch gerät Langensiepen rund um den 16. Juni 1980 in die dramatischsten Tage seines Lebens und unter die denkwürdigsten Menschen.

Mit »NORA und die Gewalt- und Liebessachen« hat Jürgen Lodemann einen philosophischen, sprachakrobatischen Roman geschrieben, der die Zeit um ein Vierteljahrhundert zurückdreht und trotzdem auf raffinierte Weise zeitlos ist. Einen realistischen Kriminalroman, der den klassischen Krimi als Farce ad absurdum führt, in dem niemand wirklich zu Schaden kommt – und doch ist für Langensiepen, Nora und die anderen alles anders als zuvor.

Presse-Zitate

»Eine klug durchdachte, sehr eigene, sture, störrische, durchdringende Story vom Festhalten an Vernunft und Menschenmaß. Ein Revierroman eben.«

Jens Dirksen / NRZ

»Lodemann ist einer der ganz großen deutschen Autoren.«

Lutz Bunk / Deutschlandradio Kultur

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.525 kg
Größe 21.5 x 14.5 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “NORA und die Gewalt- und Liebessachen von Jürgen Lodemann”

*